Wolfrathplatz (c) STADTBEKANNT

Straßen in Wien

In Wien stehen 1.541 Kilometer männlich benannter Straßen nur 109 Kilometern weiblich benannter Straßen gegenüber.

zum artikel


Christian Kern

2016 besuchte Bundeskanzler Christian Kern als bisher einziger hochrangiger Politiker die Regenbogenparade.

zum artikel


Sauberg

Ursprünglich hieß der Kahlenberg Sauberg oder Schweinsberg, später dann Josephsberg. Der benachbarte Berg trug den Namen Kahlenberg. Als 1693 dort eine Kapelle errichtet und dem heiligen Leopold geweiht wurde, bekam dieser den Namen Leopoldsberg. Der Josephsberg wiederum wurde in Kahlenberg umgetauft.

zum artikel


Amtliche Mitteilung

Ab 1. Juli 1926 wurde die Krone vom Schilling abgelöst. Eine amtliche Mitteilung hielt fest: „Ab sofort muss in Schilling und Groschen abgerechnet werden. Zuwiderhandelnde Personen werden mit 60.000 Kronen bestraft.“

zum artikel


Schilling

Gäbe es noch den Schilling als Währung, wären passend zu 500- und 1000-Scheinen neue Ausgaben der Banknoten zu 20, 50, 100 und 5000 Schilling produziert worden.

zum artikel


Schatzkiste

Unter dem Elfmeterpunkt im Allianz-Stadion des SK Rapid Wien ist eine „Schatzkiste“ vergraben. Sie enthält u,a, ein Mauerstück des alten Block West, die Schuhe Steffen Hofmanns, ein Stück Tornetz und eine CD mit Fangesängen.

zum artikel


Moschee - STADTBEKANNT

Islamisches Zentrum Wien

Die erste Moschee Wiens wurde von 1975 bis 1979 von Baumeister Richard Lugner im Auftrag des saudi-arabischen Königs Faisal ibn Abd al-Aziz in Floridsdorf gebaut.

zum artikel


Schwimmunterricht

Seit 1926 ist der Schwimmunterricht für PflichtschülerInnen in Wien verpflichtend vorgeschrieben.

zum artikel


Augarten Kinderfreibad (c) STADTBEKANNT

Kinderfreibäder

1917 eröffnete die Gemeinde Wien das Hütteldorfer Staubecken des Wienflusses als Bademöglichkeit für Kinder. 1972 wurde mit 32 Kinderfreibädern der Höchststand erreicht, heute gibt es noch 11 Kinderfreibäder (Familienbäder).

zum artikel


Wien Fahne (c) STADTBEKANNT

Hochzeitsjubiläen

Wiener Ehepaare mit 50, 60, 65, 67,5, 70, 72,5 und 75 gemeinsamen Ehejahren werden durch die Stadt Wien geehrt.

zum artikel


Burggarten Bank (c) STADTBEKANNT

Wiens Hundertjährige

2018 waren 264 WienerInnen älter als 100 Jahre alt.

zum artikel


Zebrastreifen

In Wien gibt es 4.786 signalgeregelte Schutzwege.

zum artikel


Wien Innere Stadt Nacht (c) STADTBEKANNT Hofinger

Öffentliche Straßenbeleuchtung

1687 wurde die Dorotheergasse im Auftrag Kaiser Leopolds I. probeweise mit 17 Laternen mit Talglichtern beleuchtet. Bereits ein Jahr später wurde die gesamte Stadt mit 2.000 Lampen beleuchtet. Heute sind in Wien rund 155.000 Beleuchtungskörper im Einsatz.

zum artikel


Stadtpark (c) STADTBEKANNT

Stadtpark

Der Stadtpark war die erste öffentliche Parkanlage von Wien. Die Eröffnung fand am 21. August 1862 statt.

zum artikel


Rathauspark Rathaus (c) STADTBEKANNT

Kronjuwelenhochzeit

2018 feierte 1 Paar im Wiener Rathaus die Kronjuwelenhochzeit (75 Ehejahre).

zum artikel


U-Bahn U3 (c) STADTBEKANNT

Claudia Polaschek

Claudia Polaschek war 1992 Wiens erste U-Bahn-Fahrerin.

zum artikel


U-Bahn Station Rossauer Lände (c) STADTBEKANNT

Dampfstadtbahn

Die 1898 eröffnete Wiener Dampfstadtbahn diente ursprünglich neben dem Personenverkehr auch dem Güterverkehr und dem Transport von Post. Zwischen 1976 und 1989 wurden die Stadtbahnlinien auf U-Bahn-Betrieb umgestellt.

zum artikel


Wiener Kleingärten

2018 gab es im Landesverband der Kleingärtner Wiens 26.831 Kleingärten, welche in 247 Vereinen und 13 Bezirksorganisationen aufgeteilt sind.

zum artikel


Einkaufswagerl

2016 hat die MA 48 knapp 19.000 Einkaufswagerl, die aus Supermärkten gestohlen wurden, wieder eingesammelt und nach Simmering gebracht. Einmal pro Woche holen sich die Supermärkte die Wagerl zurück. Sie müssen 5,50 Euro pro Einkaufswagen bezahlen.

zum artikel


Fundamt

Über die Online-Datenbank fundamt.gv.at werden jährlich knapp 100.000 verlorene Gegenstände ihren Besitzern zurückgegeben.

zum artikel