Linz (c) STADTBEKANNT

Raketensinfonie

Etwas ganz Spezielles ließ man sich für die Eröffnung des Linzer Kulturhauptstadt-Jahres zu Silvester 2008/2009 einfallen: 300 Sänger und 16 Solisten sangen in genauester Abstimmung mit einem gigantischen Feuerwerk die rund 20-minütige Raketensinfonie – 13.000 Menschen waren live dabei, 270.000 via Fernsehbildschirm.


Linz (c) STADTBEKANNT

Ein Museum mit Gruselfaktor

… befindet sich in Linz. Sein Name: Museum für Geschichte der Zahnheilkunde und Zahntechnik. Historische Bohrer und Folterwerkzeuge sind hier ebenso zu sehen wie eine alte arabische Zahnbürste aus einem Zweig des Zahnbürstenbaumes



Tödlicher Traunstein

Der 1691 Meter hohe Traunstein ist ein markantes Fotomotiv und Anziehungsobjekt für Bergsteiger und Touristen. Allerdings hat es der beliebte Berg ordentlich in sich: Sämtliche Anstiege sind steil und ausgesetzt, was vor allem „Turnschuhtouristen” immer wieder zum Verhängnis wird.



Hallstatt made in China

Die Altstadt von Hallstatt gibt es gleich zweimal. Einmal am oberösterreichischen Hallstätter See und einmal in der chinesischen Provinz Guangdong.


UNNÜTZES WISSEN