Wiener Christkindlmarkt am Rathausplatz (c) STADTBEKANNT

Weihnachtamnestie

Seit 1946 ist es in Österreich üblich, dass zu Weihnachten ein paar Straftäter vom Bundespräsidenten begnadigt und vorzeitig aus der Haft entlassen werden.


Spiele (c) stadtbekannt.at

DKT – Das kaufmännische Talent

“DKT – Das kaufmännische Talent” wird seit 1936 erzeugt. Zuerst hieß das Brettspiel “Spekulation” und 1940 wurde es in DKT umbenannt. Seit 2008 wird das Spiel von Piatnik hergestellt.


Flughafen (c) STADTBEKANNT

AUA

Die Austrian Airlines entstand durch den Zusammenschluss der Air Austria und der Austrian Airways. Ihr erster Flug führte am 31. März 1958 von Wien nach London.



Kabinenparty!

Den Sommerhit Kabinenparty von Skero kennt in Wien wohl jedes Kind. Im Video verewigt: Das städtische Kongressbad mit seinen nostalgischen, rot-weißen Holzgebäuden.


Jubiläumswarte (c) STADTBEKANNT

Wilhelminenberg

Der Gallitzin- oder Wilhelminenberg ist 388 Meter hoch und zählt damit laut österreichischer Definition (ab 300 m) als Berg. Rechnet man die am Gipfel befindliche Jubiläumswarte dazu, misst er sogar 449 Meter!


Salzburg Goldgasse (c) STADTBEKANNT

Warenvielfalt

Die schmale Goldgasse in der Salzburger Altstadt wurde nach den ansässigen Berufsgruppen früher auch Milchgasse, Sporer- oder Schlossergässchen genannt.


Klagenfurt (c) STADTBEKANNT

Verein zur Verzögerung der Zeit

Der in Klagenfurt ansässige Verein zur Verzögerung der Zeit wurde im Jahr 1990 gegründet und befasst sich seitdem in Form von offenen Diskussionen, Symposien und Printmedien mit dem Thema Zeit. Wer Kontakt mit dem Verein aufnehmen möchte, kann dies via Schnecken-Post an die Adresse Sterneckstraße 15 tun.



TV-Idylle am See

Die österreichisch-deutsche Fernsehserie „Ein Schloss am Wörthersee” (1990-1992) wurde unter dem Titel „Lakeside Hotel” in mehr als 40 Länder verkauft. Die Hauptrolle spielte Roy Black, als Gaststars traten unter anderem Wolfgang Ambros, Ottfried Fischer oder Falco auf.


Left Menu Icon
UNNÜTZES WISSEN