Fette Eier

Das Wiener Mayonnaiseei – anno dazumal eine begehrte Vorspeise – ist heutzutage nur noch sehr schwer in Kaffeehaus-Speisekarten zu finden. Wer auf die gekochten Eier mit Mayonnaise und Salatgarnitur steht, sollte sich zu Aida, Café Prückel, Café Hummel oder Café Sperl begeben. Dort findet man den Klassiker nämlich immer noch!


Pallas Athene (c) STADTBEKANNT

Prunkgebäude

Das erste Gebäude, das nach dem neuen metrischen System gebaut wurde, war das Parlament an der Ringstraße.


Wiener Christkindlmarkt am Rathausplatz (c) STADTBEKANNT

Weihnachtamnestie

Seit 1946 ist es in Österreich üblich, dass zu Weihnachten ein paar Straftäter vom Bundespräsidenten begnadigt und vorzeitig aus der Haft entlassen werden.


Sechsschimmelgasse (c) STADTBEKANNT

Sechsschimmelgasse

Laut einer Sage nach kam die Gasse zu ihrem Namen aufgrund eines netten Hausbesitzers, der am Fuß des steilen Bergs sechs Schimmel zur Hilfe anbot.
Notiz am Rande: In der Sechsschimmelgasse 4 wuchs Peter Alexander auf.



Spielberg

Steven Spielberg verdankt seinen Namen seinen Vorfahren aus dem Ort Spielberg in der Steiermark.


Volksgarten Toiletten (c) STADTBEKANNT

Der Preis der Notdurft

Die jährlichen Kosten für den Betrieb und die Erhaltung der 302 öffentliche Toiletten betragen etwa 500.000,- Euro.


Unnützes WienWissen (c) STADTBEKANNT

Turnsaal

Die Wiener Schulen verfügen über 546 Turnsäle.


Friedhofkreuz (c) STADTBEKANNT

Wien – Gefährliches Pflaster?

Es ist en vogue, sich vor Kriminellen und mordenden Böslingen zu fürchten. Dabei ist die Mordrate in Wien rückläufig: Waren es in den 1980er und 90ern noch etwa 50 Fälle von Mord/Totschlag pro Jahr, sind es 2017 noch 20 – nur 2 davon blieben ungeklärt. Gleich groß ist übrigens die Gefahr, in Wien bei einem Verkehrsunfall zu sterben: 20 Personen kamen 2017 auf diese Weise um.


Universität Wien (c) STADTBEKANNT

Wiener Universitäten

194.154 Studierende hatten die Wiener Universitäten im Studienjahr 2017/18 – damit ist Wien die größte deutschsprachige Universitätsstadt!


Left Menu Icon
UNNÜTZES WISSEN