Narrenruf

Während der Faschingszeit begrüßen sich die aktiven Narren mit einem Narrenruf. In Wien gibt es folgende Rufe: – Döbling: Dö-dö, bling-bling – Jedlersdorf: Urli-Urli – Meidling: Mei-Mei – Ober St. Veit: HaHaHa-Hallotria – Währing: Ring, Ring, Wahring


UBahnabgang (c) STADTBEKANNT Fontanesi

AEIOU

In der U-Bahn-Station Donauinsel kommen alle fünf Vokale vor.


Hundezone Wien (c) stadtbekannt.at

Hundezonen versus Kinderspielplätze

2017 teilten sich 55.705 Wiener Hunde 176 Hundezonen mit einer Gesamtfläche von 1.447.209 m². Zum Vergleich: 274.854 Wiener Kindern stehen Kinderspielplätze mit einer Gesamtfläche von 782.089 m² zur Verfügung.


Eislaufen (c) STADTBEKANNT

Erste Freiluftkunsteisbahn

In Hernals wurde 1909 die Kunsteisbahn Engelman eröffnet. Damals war sie weltweit die erste Freiluftkunsteisbahn. Im selben Jahr wurde Karl Schäfer, ein erfolgreicher Eiskunstläufer, nicht weit von dem Eislaufplatz geboren.


Europaplatz (c) STADTBEKANNT

Europaplatz

Über 90.000 Autos, 3.450 Straßenbahnen und 108.000 Fußgeher überqueren täglich den Europaplatz. Somit zählt dieser Platz zu den frequentiertesten Verkehrskreuzungen von Wien.



Heinrich Friedrich Füger

Heinrich Friedrich Füger, ein deutscher Maler des Klassizismus ist am 5. November 1818 in Wien gestorben. 58 Jahre später wurde eine Gasse in Mariahilf nach ihm benannt: Die Fügergasse.


Kärntner Straße (c) STADTBEKANNT

Wiener

Die am 1.1.2018 in Wien lebenden Menschen hatten 181 verschiedene Staatsangehörigkeiten.


Left Menu Icon
UNNÜTZES WISSEN