Hauptbücherei Wien (c) STADTBEKANNT
Büchereien Wien

Knapp 10 % der Wiener Bevölkerung sind aktive Nutzer der Büchereien Wien. Von den 170.749 Nutzern sind 2.440 Institutionen, 63.894 Männer und 104.415 Frauen.


U-Bahn U3 (c) STADTBEKANNT
U-Bahn

Die Durchschnittsgeschwindigkeit der U-Bahnen beträgt 32,5 km/h, die Höchstgeschwindigkeit 80 km/h.


MAK Ringstraße Ausblick (c) STADTBEKANNT
MAK

Das Museum für angewandte Kunst (MAK) in Wien nutzte 2015 als erstes Museum Bitcoins zum Kauf eines Kunstwerkes.


Rüdigerhof (c) STADTBEKANNT
Cafe Rüdigerhof

53 Jahre lang stand auf der Terrasse des Cafes Rüdigerhof ein kleiner Pinguin neben seiner Pinguinmutter, Im Februar 2014 wurde die Pinguinfigur aus bemaltem Stein gestohlen und im Mai 2016 von Unbekannten in der Nacht wieder zurückgebracht.


Pötzleinsdorfer Schlosspark Wald (c) STADTBEKANNT
BVT DATEN

Bei der Hausdurchsuchung beim Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (BVT) sind angeblich 40.000 Gigabyte Daten sichergestellt worden. Ausgedruckt sind das etwa 100.000 Tonnen Papier oder 20.100.000.000 Seiten oder die Entfernung zum Mond und retour oder die gesamte Druckauflage der Kronen Zeitung des Jahres 2017 oder knapp 7 Millionen Bäume.


Maria am Gestade (c) STADTBEKANNT
Maria am Gestade

Maria am Gestade, ursprünglich “Unsere liebe Frau auf der Gstetten”, war aufgrund ihrer Nähe zum Donaukanal, die Kirche für Fischer und Schiffer.


Mauer Wotrubakirche (c) STADTBEKANNT
Wotrubakirche

Die Wotrubakirche oder Kirche zur heiligsten Dreifaltigkeit besteht aus 152 rohen Betonblöcken. Der größte Block kommt auf 13,10 Meter.


Sachertorte (c)STADTBEKANNT
Die größte Sachertorte

Die Sachertorte ist ein Wiener Klassiker – und so beliebt, dass man seit Jahren an Rekorden feilt! Die bislang größte Sachertorte der Welt wurde 2016 in Ljubljana gebacken. Sie wog 600 kg, maß 3,5 m im Durchmesser und bestand unter anderem aus 2.000 Eiern, 45 kg Schokolade und 200 kg Glasur.


Wienerisch - Heit drah i mi haam (c) STADTBEKANNT
Lebensmüde Wiener

Obwohl der Wiener dem Klischee nach gern grantelt und eine morbid-melancholische Grundstimmung hat, weist Wien im Bundesländervergleich mit rund 212 Selbstmorden im Jahr (12 pro 100.000 Einwohner) die niedrigste Suizidrate auf.


Left Menu Icon
UNNÜTZES WISSEN