Karl-Marx-Hof (c) STADTBEKANNT

Karl-Marx-Hof

Mit ca. 1.200 m ist der Karl-Marx-Hof der längste zusammenhängende Wohnbau der Welt.


Erstes Wohnhochhaus der Gemeinde Wien (c) STADTBEKANNT

Theodor Körner Hof

Zu dieser in den 1950er Jahren auf einer Fläche von 30.000 Quadratmetern erbauten Anlage mit über 1200 Wohnungen gehört auch ein zwanzigstöckiges Hochhaus, das erste Wohnhochhaus der Gemeinde Wien!


Johannes Nepomuk (c) STADTBEKANNT

Johannes Nepomuk

Auf den Bezirkswappen von Leopoldstadt und Brigittenau ist eine Zunge abgebildet. Sie ist das Symbol des hl. Johannes Nepomuk, des Brückenpatrons.


Joseph Haydn (c) STADTBEKANNT

Rasiermesser-Quartett

Da Joseph Haydn ein wirklich gutes Rassiermesser von John Bland erhielt, schenkte er ihm die Noten eines Streichquartetts, das heute unter dem Namen “Rasiermesser-Quartett” bekannt ist.


Topkino Lokal Kinosaal (c) STADTABEKANNT

Tatort

Beim beliebten Fernseh-Krimi „Tatort” dauerte es bis 2016 oder 989 Folgen, bis mit dem Berliner Ermittler Robert Karow ein offen schwuler Kommissar auftreten durfte.


Schubert Geburtshaus (c) STADTBEKANNT Preindl

Schubert Geburtshaus

Das Schubert Geburtshaus hieß damals das Haus „Zum rothen Krebsen“ und wurde von etwa 70 Personen bewohnt. Schubert wurde hier am 31. Jänner 1797 – vermutlich in der Rauchkuchl – geboren.


Lange Gasse Balkon (c) STADTBEKANNT

Lange Gasse

Ödön von Horváth wählte diesen Ort als Vorbild für einen Schauplatz in seinem Volksstück „Geschichten aus dem Wiener Wald“.



Fette Eier

Das Wiener Mayonnaiseei – anno dazumal eine begehrte Vorspeise – ist heutzutage nur noch sehr schwer in Kaffeehaus-Speisekarten zu finden. Wer auf die gekochten Eier mit Mayonnaise und Salatgarnitur steht, sollte sich zu Aida, Café Prückel, Café Hummel oder Café Sperl begeben. Dort findet man den Klassiker nämlich immer noch!


Pallas Athene (c) STADTBEKANNT

Prunkgebäude

Das erste Gebäude, das nach dem neuen metrischen System gebaut wurde, war das Parlament an der Ringstraße.


Left Menu Icon
UNNÜTZES WISSEN